Neugier.

Fahrradstadt

Der Drahtesel hat in der Fahrradstadt Oldenburg einen hohen Stellenwert. Viele Wege werden von den Bürgern einfach und bequem mit dem Rad erledigt - dank gut ausgebauter Radwege.


MIT DEM FAHRRAD UNTERWEGS

Fahrradstraßen

Als Fahrradstraßen bezeichnet man Radwege, auf denen Radfahrer nebeneinander fahren dürfen und vor anderen Verkehrsteilnehmern Vorfahrt haben. In Oldenburg sind die Haarenesch- und Katharinenstraße, Verbindungen von der Innenstadt mit dem Stadtwesten (Uni), als Fahrradstraßen eingerichtet.


FAHRRÄDER LEIHEN

Fahrradstationen

Direkt am Hauptbahnhof gibt es zwei Fahrradstationen, eine auf der Nord- und eine auf der Südseite. Dort können Räder sicher und kostengünstig abgestellt werden.
Die Fahrradstationen stehen mit zirka 1.500 Abstellplätzen montags bis samstags von 6.30 bis 20 Uhr für ein bewachtes und witterungsgeschütztes Abstellen von Fahrrädern bereit. Darüber hinaus gibt hier einen Fahrradverleih, den Verkauf von Fahrrädern sowie Reparaturservice und Schließfachnutzung.

Nähere Infos zur Fahrradstation, den Preisen und Services unter:
www.fahrradstation-oldenburg.de


Call-a-Bike

Wenn Sie nicht mit dem eigenen Fahrrad anreisen, die Stadt aber dennoch auf dem Drahtesel erkunden möchten, bietet Ihnen die „Call-a-Bike“-Station am Hauptbahnhof Süd neuerdings einen besonderen Service. Hier können Sie ganz einfach ein Fahrrad ausleihen. Die Nutzung der Call-Bikes ist einfach: Eine Registrierung im Internet oder per Telefon genügt und die Räder können für Ausflüge und Erkundungstouren entliehen werden. Für BahnCard-Kunden beträgt die Miete 6 Cent je Minute, im Normaltarif werden 8 Cent pro Minute berechnet.

Das Mietfahrrad muss anschließend wieder an der Call-a-Bike-Station zurückgegeben werden. Es stehen derzeit 17 Fahrräder an der Oldenburger Station zur Verfügung.

Hier erhalten Sie weiterführende Informationen:
www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/call_a_bike.shtml
www.callabike.de


RADWANDERWEGE

Viele touristische Radwanderwege führen durch Oldenburg und die nähere Umgebung. Diese Radwanderwege sind in das Oldenburger Wegweisungssystem integriert und durch entsprechende Zusatzschilder gekennzeichnet.

Weitere Informationen über Radwanderwege im Nordwesten finden Sie auf dem Radtouren-Portal der NWZ.


FAHRRADTOUREN

Der ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) Oldenburg bietet allen Interessierten Radtouren an. Ausgewählt werden kann dabei zwischen verschiedenen Wochenend- Radtouren von 30 bis 110 km und alle 14 Tage Feierabend-Radtouren.

ADFC
Postfach 1126
26001 Oldenburg
Tel. 0441-13781
Geschäftstelle: Umwelthaus im Kulturzentrum PFL; Peterstr. 3a
Internet: www.adfc-oldenburg.de
E-Mail: kontakt@adfc-oldenburg.de

Seite drucken Seite weiterempfehlen