Zuhause.

Tradition, Geschichte und Persönlichkeiten

Gut für Zeitreisende

Es war einmal – die Geschichte Oldenburgs

2008 feierte Oldenburg ihre 900-Jahr-Feier, 1108 wurde die Stadt zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Mehr als 800 Jahre bis ins 20. Jahrhundert hinein residierten dort Grafen, Herzöge und Großherzöge. Zahlreiche Bauten wie Schloss, Prinzenpalais und Elisabeth-Anna-Palais erinnern noch heute an diese Zeit. Großstadt wurde Oldenburg nach dem Zweiten Weltkrieg als Zehntausende von Flüchtlingen in die Stadt strömten.  Dürfen wir Sie in die Vergangenheit entführen?

Stadt- und Schlossführung.

Imposant. Auf den Spuren der Grafen und Herzöge. Bedeutende Grafen und Herzöge...
9,- EUR
Stadt- und Schlossführung.

Stadtmuseum

Die beiden Villen des Museumstifters Theodor Francksen (1875-1914) bewahren in über 25...
Stadtmuseum

Stadtgeschichte und ihre Persönlichkeiten

Im Jahre 1108 erstmals erwähnt, seit 1345 mit Stadtrecht, später dänisch, französisch und schließlich Hauptstadt des Freistaates Oldenburg. Werfen Sie einen Blick auf die wichtigsten Eckdaten der Oldenburger Stadtgeschichte.
Interessiert?
Eine Babyrassel aus dem 13./14., ein Krug aus dem 16. oder ein Ziegelstein mit Handabdruck aus dem 15. Jahrhundert. All das und noch viel mehr sehen Sie in gläsernen Bodenvitrinen an verschiedenen Standorten der Innenstadt.
Neugierig?
Nicht nur berühmte Künstler, erfolgreiche Sportler und ideen- reiche Wissenschaftler haben in Oldenburg gewirkt oder wurden hier geboren. Sehen Sie selbst - Oldenburg ist eben gut für Talente.
Wissbegierig?

Hotelsuche

Prospekte

Stadtführungen und Erlebnisangebote

Stadtführungen und Rundfahrten in Oldenburg - Programmheft 2017.
mehr ...

Stadtplan Oldenburg

Unterstützt Sie bei Ihren ganz individuellen Streifzügen durch die...
mehr ...

Oldenburg vernetzt

Kostenlose Tipps für einen
tollen Oldenburg Urlaub.
Seite drucken Seite weiterempfehlen